Eigenständig Wohnen im Alter

Leistungen

In der WG gestalten sie ihr Leben selbst, bestimmen gemeinschaftlich alle Belange des täglichen Lebens wie das Essen, Einkaufen, Hauswirtschaft und die Tagesgestaltung.

 

  • Tägliche Betreuung durch eine qualifizierte Betreuungskraft von 6 Stunden

  • Nachmittags Versorgung durch eine Hauswirtschaftskraft
  • Rund um die Uhr Bereitschaftsversorgung für den Notfall

  • Auf Wunsch Unterstützung bei allen Belangen des täglichen Lebens

  • Hilfe bei der Nahrungszubereitung und Versorgung

  • Hilfe bei der Pflegeversorgung
  • Hilfe bei der Organisation weiterer Hilfsangebote wie Anträge bei der Kranken/Pflegekasse, Beschaffung von Hilfsmitteln, zusätzl. Betreuungsleistungen...

  • Organisation medizinischer Versorgungen; Arzt, Krankenhaus, Reha, Krankengymnastik...
  • Begleitdienst zu Terminen, Besuchen, Kulturveranstaltungen...
  • Auf Wunsch Wäsche und Reinigungsservice
  • und alles andere was sie brauchen...

 Voraussetzung zur Aufnahme

Wir sind kein Altenpflegeheim.

Unser Ziel ist, Sie so lange wie möglich bei uns in der Gemeinschaft wohnen zu lassen. Dazu gehört, dass Sie noch ihren Anteil an der Hauswirtschaft, dem Kochen und den Gemeinschaftsaufgaben leisten können.

Voraussetzung ist ebenfalls, dass Sie am Gemeinschafts- leben teilnehmen können. Sind Sie pflegebedürftig und erhalten Unterstützung durch einen Pflegedienst, so ist dies kein Problem. Voraussetzung ist aber, dass sie trotz Einschränkungen am Gemeinschaftsleben teilnehmen können. Erst wenn sie voll Pflegebedürftig und permanent auf Hilfe angewiesen, können Sie leider nicht bei uns wohnen.

Kosten

Die Kosten sind sehr überschaubar und gegenüber einer Altenheimunterbringung natürlich deutlich günstiger.

  • Die Miete richtet sich nach Größe ihres Zimmers. Die Mietkosten für die Gemeinschaftseinrichtungen werden anteilig aufgeteilt. (Gesamtmiete ca. 720 €)
  • Strom, Wasser, Heizung, Telefon, Kabel... werden anteilig berechnet (ca.185 € monatlich)
  • Betreuungskosten, Notfallbereitschaft, Hauswirtschaft, Reinigung... (ca. 550 € monatlich)
  • Gesamtkosten ca. 1455 € monatlich
  • Verpflegungskosten werden aus einer Gemeinschaftskasse beglichen, deren Ausgaben die WG Mitglieder alleine bestimmen und sind noch nicht genau absehbar. (Wir rechnen mit ca. 170 - 190 € monatlich)
  • Die Pflegekasse übernimmt nach Prüfung und bei passenden Voraussetzungen  einen Zuschuss zur Betreuung in der Wohngemeinschaft von derzeit 208,- € montalich und entsprechende Pflegeleistungen für Hauswirtschaft, Hausnotruf und Materialien. (Gesamt bei anerkanntem Pflegegrad 1 ca. 375€)

Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne Persönlich:    Tel. 06861/992633